28. März 2021
Task Force Sportmedizin - das Medizinische Konzept von DFB und DFL

Task Force Sportmedizin – das Medizinische Konzept von DFB und DFL

DFB und Deutsche Fußballliga (DFL) haben bereits zum Abschluss der Saison 2019/2020 ein medizinisches Konzept hinsichtlich der Covid-19 Pandemie erarbeitet, das für die ersten drei Profiligen der Männer, die erste Frauen-Bundesliga und den DFB-Pokal gilt. Welche Eckpunkte umfasst dieses Konzept und was für Corona Schutzmaßnahmen enthält es?
6. Februar 2021
Arbeitnehmerfreizügigkeit gemäß Art. 45 AEUV im Profisport

Arbeitnehmerfreizügigkeit gemäß Art. 45 AEUV im Profisport

Aktuell ist das Transferfenster geöffnet. Es wird spekuliert, verhandelt und bereits jetzt wird versucht das ein oder andere lukrative Geschäft für den Sommer abzuschließen. Doch was heute nach Verhandlungsgeschick des Beraters oder des Spielers zwecks Unterschriftsprämie aussieht, war vor dem Bosman-Urteil des Europäischen Gerichtshof vom 05.12.1995 undenkbar.
16. Januar 2021
Sonderreglungen des DFB zum Infektionsschutz

Sonderreglungen des DFB zum Infektionsschutz

Auszüge aus dem allgemeinverbindlichen Teil der Spielordnung des DFB - Sonderregelung des DFB zum InfektionsschutzAngesichts der bekanntermaßen strengen Corona-Schutzmaßnahmen von Bund und Ländern lohnt sich auch ein Blick auf die Bestimmungen der Spielordnung des DFB, die hier auszugsweise dargestellt werden sollen.
3. Januar 2021
Überprüfbarkeit schiedsgerichtlicher Entscheidungen im Sport am Fallbeispiel des Türkgücü München im DFB-Pokal

Überprüfbarkeit schiedsgerichtlicher Entscheidungen im Sport am Fallbeispiel des Türkgücü München im DFB-Pokal

Dem Fußball-Drittligisten Türkgücü München wurde im Oktober die Teilnahme an der 1. Runde des DFB-Pokals gegen den FC Schalke 04 verwehrt. Hintergrund war ein Rechtsstreit vor den Münchener Gerichten.
4. Oktober 2020
Geisterspiele im Fußball rechtliche Herausforderungen

Geisterspiele im Fußball und deren rechtliche Herausforderungen

Zwischen Borussia Mönchengladbach und dem 1. FC Köln fand am 11.03.2020 das erste Geisterspiel der deutschen Fußballgeschichte statt. Grund dafür ist die Corona Pandemie, die seit März der Grund für zahlreiche Einschränkungen des öffentlichen Lebens ist. Ab dem 16.05 bis zum 27.06.2020 wurde die Saison schließlich ohne Zuschauer zu Ende gespielt. Geisterspiele sind nicht nur aus sportlicher, sondern auch aus rechtlicher Sicht eine Herausforderung. Auf die bestehenden Vertragsverhältnisse wirkt sich die Corona Pandemie in vielerlei Hinsicht aus.
5. September 2020
Kostentragung bei Hochrisikospielen

Kostentragung für Polizeieinsätze bei Hochrisikospielen

Wer trägt die Polizeikosten bei Hochrisikospielen?Diese Frage stellten sich in der Vergangenheit viele. Das Bundesverwaltungsgericht hat mit Urteil vom 29. März 2019 den Weg für die Übertragung von Polizeikosten auf die einzelnen Vereine und die DFL geebnet.