Erste Forschungsstelle für E-Sport (Fesr)
29. April 2019
Öffnung der Werbemöglichkeiten für deutsche Sportler und ihre Sponsoren während der Olympischen Spiele
27. Mai 2019
Show all

Weltweit erste “Jetpack” – Liga soll 2019 starten

Rasant, schnell, atemberaubend ist wohl der erste Gedanken den man im Kopf hat, wenn mal “Jetpack” Rennen hört! Bilder von einem James Bond der durch die Wolkendecke schießt, sind folglich die bildlichen Idee. All das und noch ein bisschen mehr, soll in Rahmen einer 12-monatigen Testphase in den USA umgesetzt werden. Grund dafür ist die Firma JetPack Aviation, die Adrenalin Junkies und Extremsport Fans, eine Sportart ans Herz legen möchte. Die Firma hat sich zum Ziel gesetzt Jetpack-Rennen ab 2019 im Rahmen einer eigens dafür geschaffenen Liga an den Start zu bringen. Diverse Tests haben schon stattgefunden. Das Ergebnis: Ja, es ist möglich, dass zwei Piloten eng neben einander um die Wette fliegen können. Man stelle sich die Möglichkeiten vor? Aus Quidditch zu Fuß wird Quidditch in der Luft und jeder Sci-Fi Fan ist näher dran an dem Ziel, Zuschauer bei Flugwettbewerben sein zu können. So wie bei Star Wars!

Wer kann wie mitmachen

Jet Pack Aviataion verkündete, dass die ersten Rennen über Wasser stattfinden sollen. Langfristig planen sie zusätzlich noch Landrennen. Im Gespräch mit anderen Firmen, die ebenfalls VTOL (Vertical Take-off and Landing) bauen, ist man im Gespräch, um festzustellen, ob deren Geräte für die Liga geeignet sind. Denn es gilt, ohne die richtige Ausrüstung, kein Wettbewerb. Interessierten Sportlern, wird das nötige Equipment zusätzlich zum Training zum Kauf oder zur Leihe angeboten. Denn, jedes Team muss mindestens drei funktionstüchtige “Jetpack” besitzen. Mit jener Regelung orientiert sich JetPack Aviation an den Regeln des Podracer-Rennens. Damit wird versucht die Sicherheit bei den Rennen zu gewährleisten. Die durchaus von Nöten ist. Denn laut JetPack Aviation, erreichen die VTOL Spitzengeschwindigkeiten von sagenumwobene 330 Kilometer pro Stunde.

Jetpack Aviation, Sport, Recht und zukunftsweisend?

Natürlich sieht Jetpack Aviation auch einen kommerziellen nutzen, sei es die Massenverbreitung eines VTOL Flugkörper oder der finanzielle Gewinn. Eines ist jedoch ganz klar, Sport und Recht geht Hand in Hand. Wir werden sehen, wie die neue Liga sich mit Themen, wie Lizenzen, Sportverträge und Ticketschwarzmärkten auseinander setzten wird. Im Endeffekt handelt es sich hierbei um eine extravagante und adrenalinhaltige Sportart, die es vielleicht in den Mainstream schafft, Massen begeistert, Sport und Recht auf eine andere Ebene bringt.