FC Liverpool: Illegales Werben um Minderjährige | SportrechBlog.de
Leih-Transfer
Badstuber: Leih-Transfer & Schutz vor Vereinslosigkeit
24. Mai 2017
Lizenzligen
Lizenzligen: Was sind das?
7. Juni 2017
Show all

FC Liverpool: Illegales Werben um Minderjährige

Jugendtransfers

Copyright: xAlanxMartinx

Wieder einmal hat es ein europäisches Top-Team erwischt. Nach dem Werben um einen 12-Jährigen muss der FC Liverpool eine empfindliche Strafe hinnehmen. Der SportrechtBlog blickt auf die rechtlichen Aspekte von Jugendtransfers.

Das war beim FC Liverpool passiert

Der englische Traditionsklub hatte versucht, einen 12-Jährigen von Stoke City für die „Reds“ zu begeistern. Die Mittel? Unter anderem lud man das Talent inklusive Familie zu einem Heimspiel ein und machte zusätzlich das Angebot, das Schuldgeld zu übernehmen.

Das ist die rechtliche Situation bei Jugendtransfers

Internationale Transfers von Spielern unter 18 Jahren sind nur in bestimmten Ausnahmesituation möglich. Dazu gehören folgende drei Fälle:

  1. Die Eltern des Spielers nehmen aus Gründen, die nichts mit dem Fußballsport zu tun haben, Wohnsitz im Land des neuen Vereins.
  2. Der Wechsel findet innerhalb der Europäischen Union (EU) oder des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) statt, und das Alter des Spielers liegt zwischen 16 und 18 Jahren.
  3. Der Spieler wohnt höchstens 50 km von einer Landesgrenze entfernt, und der Verein des benachbarten Verbands, für den der Spieler registriert werden möchte, liegt ebenfalls höchstens 50 km von der Landesgrenze entfernt. Die Distanz zwischen dem Wohnort des Spielers und dem Sitz des Vereins darf höchstens 100 km betragen. In diesem Fall wohnt der Spieler weiterhin zu Hause, und beide Verbände müssen mit diesem Vorgehen explizit einverstanden sein.

Das ist die Strafe für Liverpool

Insgesamt 117.000€ Strafe muss der Verein von Jürgen Klopp zahlen. Viel bitterer ist allerdings der zweite Teil: Mindestens ein Jahr darf das Klub keinen Spieler aus den Jugend-Akademien der Konkurrenz verpflichten. Das zweite Jahr der Transfersperre wurde hingegen für drei Jahre zur Bewährung ausgesetzt – weiteres Fehlverhalten darf sich Liverpool in naher Zukunft also nicht erlauben.

Dieser Artikel von Corinna vom Berg erschien in ähnlicher Form auch bei GOKIXX, der App für die besten Nachwuchsfußballer in Deutschland. Mehr Infos auf www.gokixx.de.